Hauptinhalt

RETINOIDE

VERSCHREIBUNGSPFLICHTIGE BEHANDLUNG BEI ZU AKNE NEIGENDER HAUT, ANZEICHEN VON SICHTBARER HAUTALTERUNG UND SONNENSCHÄDEN




Retinoide sind eine Familie von Wirkstoffen für die Hautpflege, die nachweislich die Zellerneuerung fördern, die natürliche Kollagen- und Elastinproduktion der Haut anregen und dunkle Flecken und Verfärbungen reduzieren. Retinoide sind wirksam gegen Anzeichen von Akne, sichtbare Hautalterungsanzeichen wie feine Linien, Falten, Verfärbungen sowie Sonnenschäden. Sie haben unzählige positive Wirkungen auf die Haut.



HÄUFIG GESTELLTE FRAGEN



WAS SIND RETINOIDE?


Alle Retinoide sind Derivate von Vitamin A. Diese Wirkstoffe sind in verschiedenen Formen erhältlich. Eines der am häufigsten angewendeten verschreibungspflichtigen Retinoide ist Tretinoin (all-trans-Retinsäure), das von der Haut direkt erkannt werden kann. Zu den Retinoiden der neuesten Generation gehören Adapalen und Tazaroten, deren chemische Struktur sich von Retinsäure unterscheidet, ihre Wirkung auf die Haut jedoch nachbilden kann. Zu den frei verkäuflichen Retinoiden zählen Retinol sowie Derivate wie Retinaldehyd und Retinylester. Hautpflegeexperten empfehlen oft den Einsatz von Retinoiden zu Hause, um sichtbare Alterungszeichen und zu Akne neigende Haut zu behandeln und Anwendungen in der Praxis zu ergänzen.

Retinoide können in Kombination mit professionellen Behandlungen wie chemischen Peelings, intensiven Lichtimpulsen (IPL) (IPL), Lasern, medizinischen Gesichtsbehandlungen, Hydrafacial®-Behandlungen und Mikrodermabrasion empfohlen werden. Wirkstoffe wie Retinol sind ebenfalls zur Ergänzung der Anti-Aging-Wirkung von Neurotoxinen und Hautfüllern ideal, indem sie den Teint und das Erscheinungsbild der Haut verbessern.




FÜR WEN SIND RETINOIDE GEEIGNET?


Retinoide können für jeden von Vorteil sein, der sich Sorgen um sichtbare Altersanzeichen wie feine Linien, Falten, Verfärbungen und Sonnenschäden macht. Auch bei zu Akne neigender Haut sind Retinoide wie Retinol geeignet. Bei Haut mit sichtbaren Altersanzeichen können Retinoide die Ergebnisse einer Reihe an professionellen Behandlungen verstärken. Die hautglättende und Anti-Aging-Wirkung von Retinoiden kann Peeling-Behandlungen wie chemische Peelings und Microdermabrasion sowie die Hautabtragung mit Lasern nach der Anwendung unterstützen. Darüber hinaus können Menschen mit zu Akne neigender Haut von einer Anwendung von Retinoiden im Anschluss an chemische Peelings mit Salicylsäure und speziell zugeschnittenen medizinischen Gesichtsbehandlungen profitieren.




WIE FUNKTIONIEREN RETINOIDE?


Retinoide haben zahlreiche Wirkungen auf die Haut. Topische Retinoide wie Retinol regen nachweislich die Kollagenproduktion in der Haut an, um aufgrund von Sonnenschäden entstandene feine Linien und Falten zu glätten. Durch die Förderung der Zellerneuerung kann das Erscheinungsbild von Verfärbungen verbessert werden. Bei regelmäßiger Anwendung regen Retinoide die natürliche Hauterneuerung an, was verhindert, dass Poren von abgestorbenen Hautzellen verstopft werden. So lässt sich die Bildung von Akne auf ein Minimum reduzieren.

Der Hauptunterschied zwischen verschreibungspflichtigen Retinoiden und frei verkäuflichen Derivaten ist die Wirksamkeit, die im Zusammenhang mit dem Grad der „Umwandlung“ steht, die von der Haut durchgeführt werden muss, um die Wirkung dieser Stoffe zu nutzen. Das verschreibungspflichtige Retinoid Tretinoin versorgt die Haut auf direkte Weise mit Retinsäure. KOSMETISCHE PRODUKTE MIT RETINOL VON SKINCEUTICALS Nach dem Auftragen wird reines Retinol von der Haut durch biologische Prozesse in Retinsäure umgewandelt. Derivate von Retinol, wie z. B. Retinylester, müssen nach dem Auftragen von der Haut zuerst in Retinol und anschließend in Retinsäure umgewandelt werden, was zu einer verringerten Wirksamkeit führen kann. Retinol-Cremes von SkinCeuticals enthalten 0,3-1 % reines Retinol und sind mit modernster Stabilisierungstechnologie ausgestattet, um eine gleichmäßige Freigabe in die Haut zu gewährleisten. Lassen Sie sich von Ihrem Hautpflegeexperten beraten, um mehr über Retinoide und reines Retinol zu erfahren.




WIE HÄUFIG SOLLTE ICH RETINOIDE ANWENDEN?


Wenn Sie Retinoide zum ersten Mal anwenden, ist es wichtig, sie langsam in Ihre Hautpflegeroutine einfließen zu lassen. Begrenzen Sie den Gebrauch am Anfang auf einmal pro Woche und steigern Sie dann allmählich die Häufigkeit auf einmal alle zwei Tage und bei guter Verträglichkeit auf eine tägliche Anwendung.

Lassen Sie sich von Ihrem Hautpflegeexperten beraten, um mehr über Retinoide zu erfahren.




WIE FÜHLT SICH EINE ANWENDUNG VON RETINOIDEN AN?


Viele Menschen neigen zu Schuppen, trockener Haut, Rötungen und anderen Anzeichen von gereizter Haut, wenn sie mit der Anwendung von Retinoiden beginnen. Deshalb ist es wichtig, langsam anzufangen und die Häufigkeit der Anwendung allmählich zu steigern. Die peelende Wirkung von Retinoiden kann außerdem zu einer erhöhten Lichtempfindlichkeit führen. Daher ist die tägliche Verwendung eines Sonnenschutzes mit einem Lichtschutzfaktor von mindestens 30 unabdinglich, wenn Sie diesen Wirkstoff nutzen.

Triple Lipid Restore 2:4:2 von SkinCeuticals kann als zusätzliche Pflege nach der Retinoid-Behandlung angewendet werden. Die Lipid-Formulierung der Anti-Aging-Creme trägt dazu bei, die Hautverträglichkeit nach den ersten Anwendungen von Retinoiden zu verbessern. Das Ergebnis ist, dass die Haut nach der Anwendung von Retinoiden wie Tretinoin weniger trocken und gereizt ist. Triple Lipid Restore 2:4:2 hilft zudem dabei, die essenziellen Fettsäuren der Haut wieder aufzufüllen, die mit zunehmendem Alter verloren gehen, und sorgt für prallere, glattere und strahlende Haut mit feineren Poren. Konsultieren Sie immer Ihren Hautpflegeexperten, bevor Sie mit der Anwendung eines verschreibungspflichtigen Retinoids beginnen.




WO KANN ICH RETINOIDE ANWENDEN LASSEN?


Obwohl Retinol und das Retinoid Adapalen frei verkäuflich sind, werden von Ärzten und Hautpflegeexperten im Allgemeinen verschreibungspflichtige Retinoide empfohlen. Um ein Rezept zu erhalten, können Sie einen Termin mit einem Dermatologen vereinbaren. Dieser kann Ihnen außerdem die idealen Praxisbehandlungen empfehlen und Ihnen Anwendungen vorstellen, die Ihnen in Kombination mit Retinoiden zu einer optimalen Hautverbesserung verhelfen.

POWER-TEAM FÜR DIE HAUT: OPTIMIEREN SIE IHRE BEHANDLUNG UND SCHÜTZEN SIE IHRE INVESTITION Auch wenn Retinoide eine hohe Wirkung erzielen, können sie zu Nebenwirkungen wie Rötungen oder trockener und schuppiger Haut führen. Dies kann sich als Hindernis für die regelmäßige Anwendung entpuppen. Daher ist eine hautverträgliche Pflege essenziell. Triple Lipid Restore 2:4:2 von SkinCeuticals ist mit hautverträglichen Inhaltsstoffen angereichert und reduziert Anzeichen von Trockenheit nach der Anwendung. Das Auftragen von Triple Lipid Restore 2:4:2 als Pflege nach der Anwendung von Retinoiden verbessert die Hautverträglichkeit und das Erscheinungsbild der Haut.

Triple Lipid Restore 2:4:2 ist eine Anti-Aging-Creme, die mit einer maximierten Konzentration an Lipiden formuliert ist: reine Ceramide, natürliches Cholesterol und Fettsäuren. Diese einzigartige Formulierung hilft, die äußere Hautbarriere wiederaufzubauen und die natürliche Regenerierung zu unterstützen. Gleichzeitig wird die Haut mit Pflegestoffe versorgt, um sichtbare Anzeichen der Hautalterung zu mildern.




SOLLTE ICH AUF EINE HAUTPFLEGEROUTINE ZU HAUSE ACHTEN?


Es wird empfohlen, nach der Anwendung von Retinoiden eine Hautpflegeroutine für zuhause einzuhalten. Wenden Sie sich an Ihren Arzt, um persönlichen Rat für die Pflege zuhause zu erhalten.




EMPFOHLENE PRODUKTE

Für die beste Erfahrung drehen Sie bitte Ihr Gerät