MARIENDISTEL

Feuchtigkeit & Regeneration für empfindliche Haut

WAS IST MARIENDISTEL?

Die Mariendistel ist eine Pflanze mit auffälliger lila Blüte. Wie bei allen Disteln sind ihre Blätter mit kleinen Dornen besetzt. Ursprünglich war sie vor allem im Mittelmeerraum heimisch. Dank der Verbreitung durch den Menschen kommt sie mittlerweile aber auch in Mitteleuropa vor. Wichtige Anbaugebiete sind zum Beispiel der Westerwald oder das Waldviertel in Österreich. Geschätzt werden die Samenkörner der Mariendistel vor allem wegen ihrer entgiftenden Wirkung. Der Inhaltsstoff Silymarin wird vor allem eingesetzt, um die Leber bei Entgiftungsfunktionen zu unterstützen. Den enthaltenen biogenen Aminen, Bitter- und Gerbstoffen sowie ätherischen Ölen wird außerdem eine entzündungshemmende Wirkung nachgesagt.

In der Hautpflege wird häufig durch schonende Kaltpressung gewonnenes Mariendistelöl verwendet. Seine Zusammensetzung macht es zu einem wertvollen Feuchtigkeitsspender für trockene, raue oder schuppige Haut. Neben beruhigender Linolsäure und Ölsäure enthält der Wirkstoff auch Palmitinsäure, die sich besonders gut für reife Haut eignet.

WARUM IST MARIENDISTEL WICHTIG FÜR MEINE HAUTPFLEGEROUTINE?

Die im Öl der Mariendistel enthaltenen ungesättigten Fettsäuren schützen die Haut vorm Austrocknen. Sie unterstützen die natürliche Barriere-Funktion der Haut. Weniger Verlust von Feuchtigkeit lässt die Haut straffer, strahlender und frischer erscheinen. Gleichzeitig sind die Wirkstoffe der Mariendistel gut verträglich. Kosmetika auf Grundlage ihrer Öle eignen sich daher auch hervorragend für sensible und zur Akne neigender Haut.

WIE WIRKT MARIENDISTEL?

Die im Mariendistelöl enthaltene Linolsäure ist ein wichtiger Bestandteil der sogenannten Ceramide. Diese Fette kommen im menschlichen Körper vor allem in Haut und Haaren vor. Dort sorgen sie für einen strahlenden Glanz und Widerstandsfähigkeit. In der Haut sind Ceramide aus Linolsäure entscheidend für die natürliche Hautbarriere. Diese befindet sich in der obersten Hautschicht, der sogenannten Hornschicht. Dort wehrt Linolsäure zusammen mit Glycerin und Squalan äußere, reizende Einflüsse durch die Sonne oder trockene Luft ab, die der Haut ihre natürliche Feuchtigkeit entziehen. Nicht zuletzt kann Linolsäure in Kombination mit Antioxidantien wie Vitamin C oder Vitamin E auch Pigmentflecken und Hyperpigmentierung mildern. Sie hilft dabei, die gesteigerte Aktivität der Produktion des natürlichen Pigments Melanin wieder zu normalisieren.

Zweitgrößter Bestandteil des Mariendistelöls ist Ölsäure. Die einfach ungesättigte Fettsäure trägt auch die Namen Octadecensäure oder Oleinsäure. Sie sorgt dafür, dass Cremes mit Mariendiestelöl angenehm und leicht zu verteilen sind. Außerdem fördert Ölsäure die Aufnahme anderer Wirkstoffe in die Haut. So gehen weniger wertvolle Inhaltsstoffe an der Hautoberfläche verloren und die Moleküle gelangen besser in tiefere Hautschichten.

Zu etwas weniger als 10 % enthält Mariendistelöl auch Palmitinsäure. Diese kommt wie Linolsäure natürlich in der Haut vor. Sie sorgt einerseits für Elastizität, andererseits auch für Spannkraft. Ihr Gehalt nimmt im Laufe des Lebens aber immer weiter ab. Daher ist vor allem reife oder zur Akne neigender Haut auf eine Versorgung mit Palmitinsäure von außen angewiesen.

Das Silymarin, das die Mariendistel so wertvoll für die Leber macht, hat auch positive Auswirkungen auf die Haut. Es bleibt beim Pressen zwar größtenteils in den festen Bestandteilen zurück, ein kleiner Teil gelangt aber mit dem Öl auch in Kosmetika. Dort wirkt es einerseits stärkend auf die Zellmembranen. Andererseits agieren die Flavonoide als Antioxidantien. Sie binden sich an freie Radikale und neutralisieren diese, um oxidativem Stress effektiv entgegenzuwirken. Dadurch schützen sie die Haut vor schädlichen Umwelteinflüssen wie UV-Strahlung und Schadstoffen, die aus der Luft oder über die Nahrung in den Körper gelangen.

IST MARIENDISTEL GUT FÜR ZU HAUT NEIGENDE HAUT?

Dank seiner wertvollen einfach und mehrfach ungesättigten Fettsäuren und natürlicher Antioxidantien ist Mariendistelöl eine ideale Pflege für zur Akne neigende Haut. Es versorgt sie mit wertvoller Feuchtigkeit und schützt gleichzeitig durch die Stärkung der natürlichen Hautbarriere vor dem Austrocknen. Zusammen mit anderen Antioxidantien kann Mariendistelöl seine volle Wirkung entfalten. Es wirkt beruhigend und ausgleichend auf irritierte oder entzündete Haut und ist auch für empfindliche Gesichtshaut besonders gut verträglich. Kleine Falten werden zunehmend gemildert und gleichzeitig wird die Strahl- und Spannkraft der Haut wiederhergestellt.

IST MARIENDISTEL FÜR REIFE HAUT GEEIGNET?

Zusammen mit anderen hochwertigen Anti-Aging-Wirkstoffen sorgt Mariendistel für eine schöne, gesunde Haut. Während es eine gute Feuchtigkeitsbalance sicherstellt, wirken die Antioxidantien schützend vor Hautschäden. Dadurch kann sich selbst angegriffene und gereizte reife Haut wieder erholen. Besonders wertvoll ist Mariendistel auch durch die enthaltene Stearinsäure. Deren natürlicher Gehalt in der Haut nimmt im Laufe der Zeit immer weiter ab. Deswegen büßt sie im Laufe der Zeit oft mehr und mehr ihrer natürlichen Spannkraft und Elastizität ein. Durch Zufuhr von Stearinsäure von außen, erholt und regeneriert die Haut sich wieder. Die Kombination aus Öl- und Stearinsäure in der Mariendistel erleichtert die Aufnahme und erweitert die Wirkung bis in die tiefen Hautschichten.

WIE VERWENDE ICH MARIENDISTEL IN DER GESICHTSPFLEGE?

Mariendistel wirkt dann am besten, wenn sie mit anderen wirkungsvollen Antioxidantien kombiniert wird. Dazu eignet sich beispielsweise das C E Ferulic Serum. Die Kombination von Vitamin C, E und Ferulasäure schützt die Haut vor schädlichen Umwelteinflüssen. Gleichzeitig versorgt Sie die Pflege mit wertvoller Feuchtigkeit. Mit seinen hochwirksamen Bestandteilen kann Mariendistelöl diese Wirkung bereits durch kleine Mengen verstärken und optimieren. Gleichzeitig wirkt es entzündungshemmend und eignet sich daher auch für empfindliche Haut, die zu Allergien, Unreinheiten oder Irritationen neigt. Besonders gut für empfindliche Haut eignet sich auch das Serum 10 von SkinCeuticals. Wir haben es speziell für sensible Haut entwickelt und bei den Inhaltsstoffen nicht nur auf höchste Wirksamkeit, sondern auch auf die Verträglichkeit geachtet. Entdecken Sie unsere professionellen Pflegeprodukte basierend auf wissenschaftlichen Erkenntnissen.

Sie erhalten eine E-Mail von uns, in der Sie Ihren Benachrichtigungswunsch aus Datenschutzgründen bestätigen müssen. Erst danach können wir Sie benachrichtigen, sobald das Produkt wieder verfügbar ist.