Schließen

Login oder Registrierung

Passwort vergessen?Login>

Sie sind noch nicht registriert?

Registrieren>

Haut-Anatomie & -Physiologie

Die Haut ist das größte Organ unseres Körpers und dient als Schutzbarriere. Ihre Gesundheit und ihr Aussehen werden sowohl durch Umweltfaktoren als auch durch die Funktion ihrer verschiedenen Schichten mitbestimmt.

Wählen Sie per Drag & Drop einen Hauttyp oder Hautzustand aus, um mehr über die Charakteristika und Behandlungsmöglichkeiten Ihrer Haut zu erfahren. Halten Sie dafür das gewählte Bild gedrückt und ziehen Sie es in das leere Feld auf der linken Seite.

normal Skin

Talg
Diese fettartige Substanz wird von den Talgdrüsen produziert. Talg hilft, Feuchtigkeit in der Haut zu halten: Es bildet eine Schicht, die Wasser in der Haut bindet und Reizfaktoren abhält.
Dermo-epidermale Bindeschicht (DEB)
Kollagen
Elastin
Talgdrüsen
Die an der Wurzel des Haarfollikels liegenden Drüsen produzieren Öl. Dieses fettige Sebum "schmiert" Haut und Haar und macht sie wasserbeständig. Talgdrüsen finden sich überall am Körper, außer an Handflächen und Fußsohlen.
Hypodermis
Dermis
Die mittlere Hautschicht mit ihren Nerven, Drüsen, essentiellen Proteinen, Enzymen und Blutzellen ist das "Schaltzentrum" der Haut. Hier finden sich auch Kollagen und Elastin als Stütz- und Strukturelemente.
Epidermis
Die äußere Schicht der Haut fungiert als Barriere zwischen Körper und Umwelt. Das Stratum corneum (Hornschicht), die oberste Schicht, besteht aus Korneozyten; diese abgeflachten, abgestorbenen Zellen stellen die Grenzschicht dar. In der unteren Schicht, der Basalzellschicht, werden die Pigmente produziert.
Blutgefäße
normal skin

dry Skin

Talg
Ein Mangel an Sebum schwächt die Hautschutzbarriere und lässt die Haut austrocknen.
Dermo-epidermale Bindeschicht (DEB)
Kollagen
Elastin
Talgdrüsen
Die Talgdrüsen produzieren nicht genug Sebum, um die Haut richtig zu "schmieren".
Hypodermis
Dermis
Ohne ausreichend Feuchtigkeit verliert die Haut ihre jugendliche Prallheit.
Epidermis
Die oberste Schicht ist durch Feuchtigkeitsmangel ausgedünnt und ungleichmäßig. Die Zellabschuppung ist gestört; die Zellen haften aneinander und begindern das Aufsteigen neuer Zellen an die Oberfläche.
Blutgefäße
normal skin

aging Skin

Talg
Dermo-epidermale Bindeschicht (DEB)
Die Dermo-epidermale Bindeschicht wird im Alter dünner; die Haut neigt zum Erschlaffen.
Kollagen
Strukturelle Verschlechterungen und der Rückgang von Kollagen schwächen die Stützkraft der Haut und es Falten prägen sich stärker aus.
Elastin
Durch den Rückgang von Elastin verliert die Haut an Festigkeit und Spannkraft.
Talgdrüsen
Mit zunehmendem Alter geht die Sebum-Produktion zurück und die Haut wird trockener.
Hypodermis
Dermis
Der Hautstoffwechsel verlangsamt sich - und damit die Produktion essentieller Zelltypen.
Epidermis
Die Zellen an der Hautoberfläche schuppen langsamer ab, der Teint wirkt dadurch grau und müde.
Blutgefäße
normal skin

Skin Ceuticals

Your browser isn't supported

You can download a new browser :

Firefoxgoogle chromeoperainternet explorer