Schließen

Login oder Registrierung

Passwort vergessen?Login>

Sie sind noch nicht registriert?

Registrieren>

Dr. Sheldon Pinnell

Der Wissenschaftler Dr. Pinnell, Gründer von SkinCeuticals, revolutionierte mit seiner Forschung die Welt der topischen Antioxidantien. Lernen Sie ihn als Dermatologen, Professor und Chemiker kennen und erfahren Sie mehr über sein Schaffen.

Dr. Pinnell passed away July 2013. His quest for knowledge and dedication to skin science was paramount for establishing SkinCeuticals as the antioxidant authority. His work will continue to inspire our research and promote our mission, which is to develop advanced skincare solutions backed by science.

Dr. Pinnell

Renommierter Professor, Dermatologe und Kollagen-Chemiker

Biographie

Dr. Pinnell ist ein angesehener Professor der Dermatologie an der Duke Universität und hält den Titel von J. Lamar Callaway Professor Emeritus der Dermatologie. Er ist seit fast 40 Jahre ein Mitglieder der Duke-Medical-Faculty und war davon 15 Jahre Chef der dermatologischen Abteilung der Universität. Er war unter anderem für die Ausbildung von Ärzten aus den USA und anderen Ländern im Bereich Dermatologie und Forschung zuständig. Mit seiner fast vier Jahrzehnte langer Erfahrung in den Bereichen Hautkrebs, Hautkrankeheiten und Hautalterung hat Dr. Pinell mehr als 200 wissenschaftliche Artikel über topische Anwendung von Vitamit C, Antioxidans, Kollagensynthese und Lichtschäden an der Haut in anerkannten Fachmedien veröffentlicht.

Werdegang

Dr. Pinnell ist Absolvent der Yale University, arbeitete dann an der Universität des Minnesota Hospital in Minneapolis und vollendete seine dermatolgische Weiterbildung an der Harvard University und am Massachusetts General Hospital in Boston. Anschließend führter seine Forschungsarbeit fort an den National Institutes of Health in Bethesda, Maryland und am Max Planck Institut für Biochemie in München. Seinen Abschluss als Chemiker machte er mit höchsten Auszeichnungen an der Duke University, North Carolina.

Patente

Dr. Pinnells wissenschaftliche Hautforschung brachte ihm während der letzten drei Jahrzehnte 10 Patente ein. Das wichtigste davon für SkinCeuticals bezieht sich auf eine stabile Lösung von L-Ascorbinsäure (Vitamin C). Die in dieser Studie erarbeiteten Formelprinzipien sind heute bekannt als das "Duke Antioxidans-Patent". Es wird gestützt durch 3 weitere Patente: eines über eine formel-spezifische Anwendung von Wirkstoff-Kombination in Skin Firming Cream und Eye Cream, eines bezüglich der Kombination von Vitamin C+E in SkinCeuticals Produkten sowie ein weiteres bezüglich der Formel der Phloretin -Produkte. Gemeinsam bilden diese Patente die exklusive Grundlage für alle Antioxidans-Produkte von SkinCeuticals.

Dr. Pinnells Forschung

Seit den Anfängen von SkinCeuticals spielt Dr. Pinnells "Duke Antioxidans-Patent" eine Schlüsselrolle, gefolgt von zahlreichen weiteren, wegbereitenden Entdeckungen. Die Ergebnisse seiner wissenschaftlichen Hautforschung wurden in international führenden Fachzeitschriften veröffentlicht und gelten in der Welt der Dermatologie als allgemein anerkannt.

Klinische Studien

Dr. Pinell hat über 100 in Peer Reviews überprüfte Artikel veröffentlicht, darunter mehrere, die sich direkt auf die innovativen topischen Antioxidans-Technologien beziehen:

Topical L-Ascorbic Acid Percutanous Absorption Studies
Pinnell, S.R., et al.,Topical L-Ascorbic Acid: Percutaneous Absorption Studies. Dermatol Surg 27:2, 137-142, 2001

Pinnell, S.R., et al.,Topical L-Ascorbic Acid: Percutaneous Absorption Studies. Dermatol Surg 27:2, 137-142, 2001
SkinCeuticals ermittelte als erster die exakten Formel-Spezifikationen für ein topisches Antioxidans, das tatsächlich in die Haut einzieht und sie schützt. Heute gelten diese Parameter als Goldstandard für antioxidativ wirkende Formeln.

Studie ansehen>

UV Photoprotection by Combination Topical Antioxidants Vitamin C and E.
Lin, J.Y., Selim, M.A., Shea, C.R., Grichnik, J. M., Omar, M.M., Monterio-Riviere, N.A., and Pinnell, S.R. J Amer Acad Dermatol 48: 866-74, 2003.
Die SkinCeuticals-Produkte der 2. Generation stellten einen wichtigen Meilenstein bei der Entwicklung antioxidativer Technologien dar. Erstmals war es möglich, ein wasserbasiertes Antioxidans (Vitamin C) mit einem fettbasierten Antioxidans (Vitamin E) zu vermischen.

Photodamage and Oxidative Stress and Protection Provided by Topical Antioxidants
Pinnell, S.R, J Am Acad Dermatol. 48(1): 1-19, 2003.
Um einen umfassenden Breitband-Schutz gegen umweltbedingte Hautschäden zu gewährleisten, ist das tägliche Auftragen eines topischen Antioxidans ein Muss. Dieser zusätzliche Schutz vor freien Radikalen beugt nachweislich Zellveränderungen tief in der Haut vor.

Studie ansehen>

Ein topisches Antioxidans, welches Vitamin C und E enthält und mit Ferula-Säure stabilisiert wird, schützt die menschliche Haut vor Schäden durch UV-Strahlung.
Pinnell, S. et al. J Am Acad Dermatol. 59(3):418-25, 2008.
Mit C E Ferulic, dem topischen Antioxidans der 3. Generation, bietet SkinCeuticals der Haut das 8-fache an natürlichem eigenen Lichtschutz - und dazu noch nie dagewesene Anti-Age-Ergebnisse.

Studie ansehen>

Weitere in Peer Reviews überprüfte Veröffentlichungen beweisen die Wirkungslosigkeit anderer Antioxidantien (u.a. Alpha-Liponsäure, Ubiquinon, Idebenon und Kinetin) beim Zellschutz vor oxidativem Stress:

Alpha Lipoic Acid is Ineffective as a Topical Antioxidant for Photoprotection of Skin.
Lin, J.Y., Lin, F-H., Burch, J.A., Selim, M. Angelica, Monterio-Riviere, N.A., Grichnik, J. M. and Pinnell, S.R. J Invest Dermatol, 123:5, 996-998, 2004.

Ubichinon, Idebenone und Kinetin bieten der Haut keinen effektiven Lichtschutz gemessen an topischen Antioxidantien, welche Vitamin C, E und Ferula-Säure enthalten.
Tournas, J.A., Lin, F-H, Burch, J.A., Selim, M.A., Monteiro-Riviere, N.A., Zielinski, J.E., and Pinnell, S.R. J Invest Dermatol, 126, 1185-1187, 2006.

Preise & Auszeichnungen

Als einer der renommiertesten Ärzte und Hautwissenschaftler unserer Zeit wurde Dr. Pinnell mit unzähligen Ehrungen und der Aufnahme in exklusive Gremien ausgezeichnet:

  • J. Lamar Callaway Professor and Chief Emeritus of Dermatology at Duke University
  • Honorary Membership to the Society for Investigative Dermatology
  • Die besten Doktoren in Amerika
  • The International Who’s Who in Medicine
  • Who’s Who in Science and Engineering
  • Who’s Who in America
  • Botschafter der Amerikanischen Gesellschaft für Dermatologie
  • Mitglied der Amerikanischen Akademie für Dermatologie
  • Mitglied der Amerikanischen Dermatologievereinigung
  • Mitglied der forschenden Gesellschaft für Dermatologie
  • Mitglied der Vereinigung Amerikanischer Ärzte

2013 gründeten die Duke University School of Medicine zusammen mit der Abteilung für Dermatologie das Sheldon Pinnell Center für dermatologische Forschung, zu Ehren Dr. Pinnells unerschütterlichen Engagements zur Entdeckung neuer und innovativer Methoden zur Behandlung von Hautkrankheiten und zur Ausbildung der nächsten Generation junger Forscher. Die Einrichtungen des Sheldon Pinnell Centers bieten ein umfassendes Programm für forschende Dermatologie zur Unterstützung von Assistenzstellen mittels Erstfinanzierung sowie die Finanzierung von innovativen Vorschlägen und neuen Projekten, fokussiert auf translationale Forschung, die von der Grundlagenforschung zu neuen Therapien von Hautkrankheiten führt; und die Bereicherung der forschenden Gemeinschaft durch regelmäßige Seminarreihen, die Entwicklung der Labors und Kernkompetenzen sowie die Unterstützung der translationalen und klinischen Forschung.

Mit der Vision, eine weltweit renommierte Klinik für Dermatologie aufzubauen, prägte Dr. Pinnell seine Amtszeit als Abteilungsleiter von 1982 bis 1997 mit strategischen Initiativen, einschließlich der Einstellung neuer Klinikärzte und Forscher und etablierte neue Forschungsbereiche der Immundermatologie und des Bindegewebes sowie die Einführung neuer klinischer Bemühungen in der Wundversorgung, der Lasermedizin, der dermatologische Chirurgie und der pädiatrischen Dermatologie. Seine eigenen Bemühungen und die seiner Vorgänger und Nachfolger erreichten im Jahre 2009 mit der Gründung des Institutes für Dermatologie, welches heute hoch angesehen für seine Innovation und herausragende Forschung, klinischen Versorgung und Ausbildung ist, ihren Höhepunkt.

Das Sheldon Pinnell Zentrum dient als bleibendes Vermächtnis der Wertschätzung und Dankbarkeit an Dr. Pinnell für seine Loyalität, seine Mentorentätigkeit, seinen Enthusiasmus, seine akademische Laufbahn, sein Intellekt und Forschungsdrang und seine hervorragende Führung.

Skin Ceuticals

Your browser isn't supported

You can download a new browser :

Firefoxgoogle chromeoperainternet explorer