Schließen

Login oder Registrierung

Passwort vergessen?Login>

Sie sind noch nicht registriert?

Registrieren>

EMPFINDLICHE HAUT

Die Haut reagiert mit Rötungen, Brennen und Jucken

Empfindliche Haut kann vererbt oder erworben sein; sie äußert sich in Form von Rötungen, Trockenheit oder Überempfindlichkeit. Durch Trigger wie bestimmte Allergene, Konservierungs- oder Duftstoffe kann es zu entzündlichen Reaktionen kommen. SkinCeuticals bietet schonende, wirksame Produkte, um die Haut zu besänftigen und wohltuend zu beruhigen.

Neigt zu Rötungen

Hyper-reaktiv

Fühlt sich oft nicht wohl

Sortieren nach:

Hautzustand

Optionen

23 Produkte
Sortiert nach

Erfahren Sie mehr über SkinCeuticals

Die meisten von uns leiden irgendwann einmal - meist vorübergehend - unter sensibilisierter Haut; die Auslöser sind oft Umweltbelastungen, unsachgemäße Pflegeprodukte oder strapaziöse Hautbehandlungen.

SkinCeuticals

Unabhängig von der Ursache hat sensibilisierte Haut stets eins gemeinsam: einen entzündlichen Prozess. Wenn die Nervenenden in der Haut überreizt sind, äußert sich das in Form von Hautbrennen, Prickeln, Jucken und Rötungen. Versucht man sich selbst an einer "Heilung", macht man die Situation meist noch schlimmer ... Pflege für sensibilisierte Haut enthält entzündungshemmende Wirkstoffe wie Bisabolol, Gurke und andere pflanzliche Substanzen. Ist die Entzündung erst einmal besänftigt, gehen gewöhnlich auch die übrigen Symptome zurück. Sensibilisierte Haut verträgt Peelings und aggressivere Anti-Age-Wirkstoffe wie Retinol und Alpha-Hydroxysäure deutlich schlechter, aber SkinCeuticals bietet speziell abgestimmte Seren, beruhigende Feuchtigkeitspflege, Sonnenschutz-Produkte und topische Antioxidanzien, die von sensibilisierter Haut bewiesenermaßen optimal vertragen werden. Mit dem richtigen, maßgeschneiderten Pflegeprogramm von SkinCeuticals lassen sich das Wohlbefinden und Aussehen von sensibilisierter Haut rasch und nachhaltig verbessern.

Skin Ceuticals

Your browser isn't supported

You can download a new browser :

Firefoxgoogle chromeoperainternet explorer